Korsettbehandlung bei Kyphose

Bei einer Kyphose (M. Scheuermann) und noch nicht abgeschlossenem Wachstum ist eine Korsettversorgung zu empfehlen. Bei konsequentem Tragen des Korsetts verbunden mit intensiver Krankengymnastik kommt es zur Aufrichtung der Keilwirbel durch ein kompensatorisches Wachstum der ventralen Wirbelanteile.

Korrekturwirkung des Korsetts:

ohne Korsett: 60° Kyphose
mit Korsett: 24° Kyphose

 

 

Korsett mit Reklinationsabstützung
Korsett ohne Reklinationsabstützung

 

Behandlungsergebnis bei obiger Kundin:

 

Befund zu Beginn der Behandlung:
60° Kyphose
Befund nach Abschluss der 1 1/2jährigen Korsettbehandlung: 29° Kyphose (entspricht der natürlichen Kyphosierung der WS im Brustbereich)

 

Behandlungsergebnis von Christian:

 

Befund zu Beginn der Behandlung:
76 ° Kyphose
Befund nach Abschluss der 2jährigen
Korsettbehandlung: 26° Kyphose

Der Behandlungsverlauf bei Kyphose entspricht weitgehend dem der Behandlung der idiopatischen Skoliose. Bitte informieren Sie sich auf den entsprechenden Seiten der Homepage.